Basketball

NBA-Playoffs: Golden State Warriors ziehen ins Halbfinale der Western Conference ein

Die Golden State Warriors mit NBA-Superstar Stephen Curry stehen im Halbfinale der NBA-Playoffs in der Western Conference. Das Team aus San Francisco schlägt die Denver Nuggets in der ersten Runde mit einem Comeback-Sieg in Spiel fünf. Die Serie endet 4:1.

Stephen Curry von den Golden State Warriors
Credit: Imago
  • NBA-Playoffs: Golden State Warriors ziehen ins Halbfinale ein
  • Warriors-Superstar Stephen Curry erzielt 30 Punkte
  • Im Halbfinale spielt Golden State gegen Memphis oder Minnesota
Die Golden State Warriors legten im vierten Viertel des fünften Spieles der NBA-Playoffs ein starkes Comeback hin und besiegten die Denver Nuggets in der eigenen Halle mit 102:98. Die Warriors erhöhten die Intensität in der Defensive, um einen Acht-Punkte-Rückstand aufzuholen.
In der Halbzeit lagen beide Teams gleichauf, bevor die Nuggets im dritten Viertel die Kontrolle über das Spiel übernahmen. Golden State konnte sich aber zurückkämpfen, was vor allem Stephen Curry zu verdanken war. Der zweifache MVP erzielte elf seiner 30 Punkte im vierten Viertel und beendete das Spiel mit fünf Rebounds, fünf Assists und zwei Steals. Curry traf außerdem zehn von 22 aus dem Feld und fünf von elf Dreierwürfen.

Golden State Warriors gegen Grizzlies oder Timberwolves

Gary Payton II steuerte von der Bank 15 Punkte bei, davon zehn im vierten Viertel. Klay Thompson kam auf 15 Punkte, neun Rebounds, drei Assists und vier Steals. Die Warriors zwangen Denver zu 15 Turnovern.

Der amtierende MVP, Nikola Jokić, hatte ein weiteres Monsterspiel und führte die Nuggets mit 30 Punkten, 19 Rebounds und acht Assists an. DeMarcus Cousins steuerte 19 Punkte bei, wobei er acht von zwölf Punkten erzielte.

Die Warriors treffen im Halbfinale der Western Conference auf den Sieger zwischen den Grizzlies und den Timberwolves. Memphis führt die Serie derzeit mit 3:2 an. Spiel 6 dieser Serie ist für Freitag angesetzt. Golden State hätte Heimvorteil, sollte Minnesota zurückkommen und gewinnen, müsste aber für Spiel eins auswärts antreten, falls Memphis weiterkommt.

Mehr Sport-News: 

Seit Jahrhunderten nutzen Regime den Sport, um ihr Image aufzupolieren oder von ihrem problematischen Verhalten abzulenken. Obwohl das Wort Sportswashing noch nicht so lange existiert, wurde Sportswashing bereits vor mehr als 2000 Jahren zum ersten Mal betrieben.

Robert Lewandowski steht angeblich vor einem Abschied in München. Wie der polnische TV-Sender "Telewizja Polska" berichtet, will der Bayern-Stürmer den Rekordmeister im Sommer verlassen. Sein neuer Verein soll bereits feststehen.

Florian Neuschwander zählt zu den besten Langstrecken- und Ultraläufern in Deutschland. Der 40-Jährige gibt allen Athleten wichtige Trainings- und Ernährungstipps, wie sie lange Strecken schneller laufen können, um beim Wings for Life World Run erfolgreich zu sein.