Football

Buccaneers-Coach Arians tritt zurück - Brady bekommt einen neuen Trainer

Bruce Arians, Chefcoach der Tampa Bay Buccaneers, beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. NFL-Superstar Tom Brady bekommt in der nächsten Saison einen neuen Trainer. Der 69 Jahre alte Arians war drei Jahre für das Team in Tampa Bay verantwortlich. 

Bruce Arians und Tom Brady (Tampa Bay Buccaneers)
Credit: Imago
  • Bruce Arians tritt nach drei Jahren bei Tampa Bay Buccaneers zurück
  • Neuer Buccaneers-Cheftrainer wird Todd Bowles
  • Tampa Bay Buccaneers spielen im Herbst in München
Ein Jahr nach dem Super-Bowl-Sieg mit den Tampa Bay Buccaneers beendet Trainer Bruce Arians seine Karriere. Arians wird bei den Buccaneers einen Manager-Job als Berater für Jason Licht übernehmen. Den Chefcoach-Posten übernimmt der bisherige Defensive Coordinator Todd Bowles (58). 
 
"Danke für alles Bruce Arians, was Du für mich und unser Team getan hast", erklärte Tom Brady. "Du bist ein unglaublicher Mann und Trainer, und es war ein Privileg, für Dich zu spielen. Du bist eine wahre NFL-Legende und ein Pionier für all die Arbeit, um die Liga vielfältiger und integrativer zu machen."
 

Arians war drei Jahre lang Trainer bei den Tampa Bay Buccaneers und davor fünf Jahre lang Cheftrainer der Cardinals. Höhepunkt seiner Tätigkeit war der Sieg im Super Bowl LV mit dem Team aus Florida. In der vergangenen Saison kamen die Bucs in der regulären Saison  auf 13 Siege und vier Niederlagen. In den Playoffs wurde Tampa Bay von den Los Angeles Rams in einem dramatischen Spiel rausgeworfen.

Bruce Arians sprach bereits vor einem Monat von Rücktritt

Seit Arians 2019 bei den Tampa Bay Buccaneers startete, war Bowles als Defensive Coordinator tätig. Zuvor war Bowles vier Jahre lang Cheftrainer der Jets, für die er eine Bilanz von 24–40 erzielte. Außerdem war Bowles 2011 für drei Spiele Interims-Cheftrainer der Dolphins und ist seit 2000 NFL-Assistent.

Medienberichten zufolge soll Arians bereits vor etwa einem Monat beim NFL-Scouting-Combine über einen Rücktritt nachgedacht haben. Obwohl er während seiner gesamten Trainerkarriere mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, sagte er, dass diese bei seiner Entscheidung keine Rolle gespielt haben.

"Die Nachfolge war für mich schon immer sehr wichtig", erklärte Arians. "Da unser Klub in der wahrscheinlich besten Verfassung ist, den er in seiner Geschichte je hatte, mit Tom Brady, der zurückkommt wollte ich Todd in einer Position sehen, in der er erfolgreich sein kann und nicht irgendeinen Job annehmen muss", meinte Arians. 

Bruce Arians: "Richtige Zeit, den Staffelstab an Todd zu übergeben"

In einer Erklärung bestätigte er, wie wichtig es für ihn ist, dass Bowles sein Nachfolger wird. Arians fügte hinzu, dass die Entscheidung von Brady, für die Saison 2022 zurückzukehren, zu seiner Entscheidung beigetragen habe, da das Team in einer besseren Position ist, um in der kommenden Saison erfolgreich zu sein.

"Ich habe Anfang der Saison begonnen, über meine persönlichen Zukunftspläne nachzudenken. Ich wollte sicherstellen, dass Todd Bowles, wenn ich weggehe, die besten Chancen hat, erfolgreich zu sein", schrieb Arians. "So viele Cheftrainer kommen in Situationen, in denen sie zum Scheitern verurteilt sind, und ich will das nicht für Todd. Toms Entscheidung zurückzukommen und der Zusammenhalt der besten Spieler im Team bestätigten mich, dass es der richtige Zeitpunkt ist, den Staffelstab an Todd zu übergeben."
 
Die Buccaneers stehen bereits als eine der beiden Teams fest, die im kommenden Herbst das erste NFL-Spiel in Deutschland austragen. Offen ist noch der Gegner für die Begegnung in der Münchner Allianz Arena
 

Mehr Sport-News: