Basketball

NBA-Star will weg! Kevin Durant will sich mit Besitzer der Brooklyn Nets treffen

NBA-Star Kevin Durant trifft sich diese Woche mit dem Besitzer der Brooklyn Nets. Der 12-fache All-Star bat das Team bereits um einen Wechsel, obwohl sein Vertrag noch vier Jahre läuft, nachdem er im letzten August eine Verlängerung unterzeichnete.

Kevin Durant
Credit: Imago
  • Kevin Durant plant ein Treffen mit Nets-Besitzer
  • NBA-All Star Durant hat um Wechsel gebeten
  • Durant will weg! Bisher sind alle Deals gescheitert

Kevin Durant plant Berichten zufolge, sich diese Woche mit Nets-Besitzer Joe Tsai zu treffen. Seit seinem Wunsch nach einem Tausch haben sich verschiedene Teams an die Nets gewandt, um ein mögliches Tauschpaket zu schnüren, aber keines der Pakete war für das Team interessant.

Brooklyn will angeblich All-Star-Spieler und Draft Picks als Gegenleistung für seinen Superstar. 

Die Raptors, die Heat, die Suns und zuletzt die Celtics waren allesamt Teams, die Interesse an einem Handel mit Durant gehabt haben sollen. Doch seit diese Berichte im Juli erschienen sind, wurden die Trades als unwahrscheinlich eingestuft, weil die Angebote nicht gut genug für die Nets waren. 

Mehr Sport-News:

DAZN-Experte Michael Ballack spricht im Rahmen eines Roundtable-Gesprächs über den FC Bayern, die Neuverpflichtungen Sadio Mané und Matthjis de Ligt, die 50+1-Regel sowie die deutsche Nationalmannschaft mit Hansi Flick und Timo Werner. 

Die Fußball-EM der Frauen findet vom 6. Juli bis 31. Juli 2022 in England statt. Das Eröffnungsspiel bestreiten Gastgeber England und Österreich. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Gruppe B auf Spanien, Dänemark und Finnland.

Das Basketball-Drama "Hustle" geht bei Netflix gerade durch die Decke. Der Film mit Adam Sandler und vielen aktuellen und ehemaligen Basketball-Stars aus der NBA steht auf Platz eins der deutschen Netflix-Charts. Auch Dirk Nowitzki ist im Film zu sehen.