American Football

Zum ersten Mal seit 15 Jahren! Historische Niederlage für Brady gegen Saints

Die Buccaneers müssen sich im Heimspiel gegen die New Orleans Saints geschlagen geben. Die Niederlage nimmt sogar historische Ausmaße an - insbesondere für Tom Brady.

Tom Brady
Tom Brady
Es war eine chaotische Woche in der NFL. Passend dazu sorgten die Saints gegen die Buccaneers zum Abschluss für eine dicke Überraschung, indem sie die Offensive der Bucs komplett lahmlegten.
In einem hart umkämpften Spiel blieb Tampa Bay ganz ohne Punkte. Am Ende stand ein 9:0-Sieg für New Orleans, wodurch die Saints momentan den letzten Playoff-Platz in der NFC belegen.
 

Saints werden für Buccaneers immer mehr zum Angstgegner

 
Der Sieg bekam dank der starken Saints-Defensive sogar eine historische Note. Denn Tom Brady punktete zum ersten Mal seit 255 Anläufen (einschließlich der Postseason) nicht. Es überrascht also nicht, dass die miserable Nacht seiner Offensive Brady sehr frustriert zurückließ.

Vor dem Spiel hatten die Bucs vier Mal in Folge gewonnen und dabei durchschnittlich 32,8 Punkte pro Spiel erzielt. Allerdings werden die Saints immer mehr zum Angstgegner für die Bucs. Denn die Bucs haben seit Bradys Wechsel alle vier Spiele in der regulären Saison gegen New Orleans verloren. Dabei hat Tampa Bay insgesamt 64 Punkte weniger erzielt.

Tom Brady blieb zuletzt in der Saison 2006 ohne Punkte

Das letzte Mal, dass Brady als Starter punktlos blieb, war in Woche 15 der Saison 2006. Damals war Brady 29 Jahre alt und Drew Brees absolvierte seine erste Saison in New Orleans. 

Insbesondere der Pass Rush von New Orleans wird Brady wohl über die Partie hinaus verfolgen. Schließlich musste er ganz vier Sacks hinnehmen. So oft hatte es Brady in dieser Saison bislang nicht erwischt. Zudem kamen gerade einmal  26 seiner 48 Pässe an. Sein Completion-Rate lag somit bei 54,2 Prozent. Ein weiterer Negativ-Rekord für diese Spielzeit. Im Durchschnitt warf Brady für 4,5 Yards pro Passversuch. Darüber hinaus verursachte er eine Interception und einen Fumble.

Für die Bucs geht es in Woche 16 gegen Carolina, während die Saints zu Hause gegen die Dolphins antreten.