Basketball

NBA-Welt flippt nach Curry-Rekord aus - auch Tom Brady gratuliert

Steph Curry hat es geschafft. Der 33-Jährige hat nun die meisten Dreier in der Geschichte der NBA versenkt. Für seinen Rekord feiern ihn zahlreiche Superstars.

Steph Curry
Steph Curry
Credit: Getty Images
Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich Steph Curry die offizielle Krone aufsetzt. Nun ist es passiert. Seit Dienstagabend ist er der alleinige Rekord-Dreierschütze der NBA. 

Nach weniger als fünf Minuten im ersten Viertel war es geschafft. Der Rekord von Ray Allens (2.973) fiel. Nach seinem historischen 28-Fuß-Dreier schlug sich Curry auf die Brust und wurde sofort von seinen Teamkollegen und Trainern umarmt, die eine Auszeit genommen hatten.

"Ich liebe dich auch, Junge... verdammt ja, gut gemacht, Junge... das ist Größe", sagte Warriors-Forward und Teamkollege Draymond Green. Nachdem Curry realisierte, was er gerade erreicht hatte, ging er vom Spielfeld und umarmte seine Mutter Sonya.

Dell Curry, der am Dienstagmorgen extra von Dallas nach New York geflogen war, erhielt von seinem Sohn jenen Ball, mit dem er den Rekord gebrochen hatte.

Warriors-Trainer schwärmt von Steph Curry

Steve Kerr, der Trainer der Warriors, freute sich mit Curry über diesen Meilenstein seiner Karriere.

"Es ist das großartige Zeugnis für jemanden, der begabt ist, sich aber alles durch Arbeit verdient hat. Abgesehen von seinem Talent musste er so hart arbeiten. Und er war dabei immer so gütig."

Zahlreiche NBA-Spieler, Profisportler, ehemalige Teamkollegen und Stars reagierten in den sozialen Medien auf die historische Leistung von Curry. Wir haben die besten Huldigungen zusammengefasst.

Der ehemalige Basketball-Profi J. R. Smith schreibt auf Twitter: "Der beste Shooter aller Zeiten. Ohne Frage!"

NFL-Profi Tom Brady gratuliert ebenfalls. "Was für ein Erfolg", schreibt der Superstar. 

Harrison Barnes, der bei den Sacramento Kings unter Vertrag steht, sieht das ähnlich. Er bezeichnet Curry sogar als "Größten aller Zeiten."