Olympische Spiele

So seht Ihr Olympia 2024 in Paris live im TV und kostenlosen Livestream

Die Olympischen Spiele 2024 finden vom 26. Juli bis zum 11. August in Paris statt. Das größte Sportereignis des Jahres wird auf vielen Wegen live im TV und Livestream übertragen. Eine Übersicht.

Eine Zeichnung des Eurosport-Studios in Paris auf einem Hoteldach. Im Hintergrund ist unter anderem der Eiffelturm zu sehen.
Credit: Warner Bros. Discovery/Eurosport

Im Sommer 2024 kommen Sportfans absolut auf ihre Kosten: Nach der Fußball-EM in Deutschland findet im Nachbarland Frankreich ein noch größeres Sportereignis statt: Vom 26. Juli bis zum 11. August empfängt Paris die Weltelite zu den Olympischen Spielen. Wie Ihr das Mega-Event live im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier.


Mehr Sport-Videos

 

 

Olympia 2024: Eurosport und Discovery+ zeigen die Spiele komplett live

Hauptrechteinhaber weltweit und auch in Deutschland ist Warner Bros. Discovery. Hierzulande ist das Unternehmen im Sportbereich mit seinen Marken Eurosport und Discovery+ vertreten. Während beim kostenpflichtigen Streamingdienst Discovery+ jede Minute der Spiele live übertragen wird, laufen auch zahlreiche Wettkämpfe im Free-TV bei Eurosport 1.

Eurosport 1 soll Senderangaben zufolge den Schwerpunkt auf nationale Athleten sowie internationale Top-Stars legen. Hauptformat wird die "Medal Zone" sein, eine Art Olympia-Konferenz, die alle relevanten Entscheidungen ab dem ersten Live-Event des Tages abdecken soll, das in der Regel gegen 9 Uhr stattfindet. Am Vormittag kommt die "Medal Zone" aus München, ab Mittag dann direkt aus Paris.

Dort hat Warner Bros. Discovery ein Studio-Set auf dem Dach des berühmten Hotel Raphael, das einen 360°-Blick über die Olympiastadt mit Direktblick auf den Eiffelturm zur einen und den Arc de Triomphe zur anderen Seite bietet. Das Haus verfügt über vier Studios, die von den Produktionsteams aus dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Schweden, Polen, Italien und Deutschland genutzt werden, sowie über drei Stand-Up-Positionen, von denen der ebenfalls zum Konzern gehörende Nachrichtenkanal CNN sendet und Live-Übertragungen für Spanien, Finnland und Dänemark produziert werden.

Eine Zeichnung der Innenansicht des Rooftop-Studios von Eurosport mit Studiocouch. Im Hintergrund ist unter anderem der Eiffelturm zu sehen.
Diesen Blick verspricht Eurosport seinen Zuschauern für die Liveübertragungen aus Paris.
Credit: Warner Bros. Discovery/Eurosport
x/x

Neben der "Medal Zone"  sendet Eurosport in Deutschland gegen 18:30 Uhr und 22:00 Uhr (je nach Live-Sport) zwei exklusive Live-Shows aus der Roof-Top-Location in Paris mit Gastgeber Thomas Wagner. Der soll der Sender-Mitteilung zufolge wechselnde Gesprächspartner empfangen. Ergänzt werden die Shows demnach durch Liveschalten ins Deutsche Haus, die Heimat des deutschen Teams in Paris. Ausschließlich auf Discovery+ wird zudem eine weitere tägliche Liveshow direkt aus dem Deutschen Haus gesendet.

Auch auf dem Pay-TV-Sender Eurosport 2, der beispielsweise im DAZN-Abo inklusive ist, werden Olympia-Übertragungen zu sehen sein. Den Angaben von Warner Bros. Discovery zufolge soll sich Eurosport 2 auf "abseits der klassischen Olympia-Sportarten auf junge, neue und aufstrebende Sportarten" konzentrieren.

 

Olympia 2024: ARD und ZDF zeigen 15 Stunden täglich im Free-TV

Die Öffentlich-Rechtlichen sind bei den Olympischen Spielen ebenfalls mit umfangreichen Übertragungen an Bord. Möglich macht das eine Sublizenz, die ARD und ZDF von Warner Bros. Discovery erworben haben. Die Sender wechseln sich in gewohnter Manier tageweise ab und senden ebenfalls in der Regel ab 9 Uhr live – bis zu 15 Stunden am Tag. Die Übertragungen der ARD laufen auf ihrem Hauptkanal Das Erste, auf sportschau.de und in der ARD-Mediathek. Auch beim ZDF laufen die Sendungen auf dem Hauptkanal sowie in der Mediathek. In den Mediatheken bieten die Öffentlich-Rechtlichen ergänzend zu den Übertragungen im Free-TV kostenlose Livestreams an.

In der folgenden Übersicht seht Ihr, welcher Sender wann dran ist. Da die Turniere der Mannschaftssportarten teilweise schon vor der Eröffnungsfeier starten, beginnen auch die Übertragungen entsprechend früher. Die genauen Sendestarts beim ZDF sind aktuell (Stand: 26. April) zum größten Teil noch nicht bekannt.

  • Donnerstag, 25. Juli: Start des Frauen-Fußballturniers mit dem Spiel Deutschland – Australien, ab 18.40 Uhr live im ZDF
  • Freitag, 26. Juli: Eröffnungsfeier, ab 18 Uhr live im Ersten
  • Samstag, 27. Juli: 1. Wettkampftag, ab 8.45 Uhr live im Ersten
  • Sonntag, 28. Juli: 2. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Montag, 29. Juli: 3. Wettkampftag, ab 9.05 Uhr live im Ersten
  • Dienstag, 30. Juli: 4. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Mittwoch, 31. Juli: 5. Wettkampftag, ab 7.45 Uhr live im Ersten
  • Donnerstag, 1. August: 6. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Freitag, 2. August: 7. Wettkampftag, ab 9.05 Uhr live im Ersten
  • Samstag, 3. August: 8. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Sonntag, 4. August: 9. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im Ersten (genauer Sendestart aktuell – Stand: 26. April – noch nicht bekannt)
  • Montag, 5. August: 10. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Dienstag, 6. August: 11. Wettkampftag, ab 9.05 Uhr live im Ersten
  • Mittwoch, 7. August: 12. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Donnerstag, 8. August: 13. Wettkampftag, ab 7.15 Uhr live im Ersten
  • Freitag, 9. August: 14. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF
  • Samstag, 10. August: 15. Wettkampftag, ab 7.45 Uhr live im Ersten
  • Sonntag, 11. August: 16. Wettkampftag, ab etwa 9 Uhr live im ZDF


Mit dem Sports Illustrated-Chefredakteurs Newsletter erhalten Sie aktuelle Sport-News, Hintergründe und Interviews aus der NFL, der NBA, der Fußball-Bundesliga, der Formel 1 und vieles mehr.

NEWSLETTER ABONNIEREN 


Moderatoren, Kommentatoren und Experten: Mit diesen Teams berichten Eurosport, ARD und ZDF von den Olympischen Spielen

Bei Eurosport moderieren Antonia Wisgickl und Wolfgang Nadvornik die Vormittags-"Medal Zone" aus München, ab Mittag übernimmt dann Birgit Nössing in Paris. Die zwei täglichen Live-Shows moderiert Thomas Wagner. Als Reporter im Deutschen Haus fungiert Ex-Turner Fabian Hambüchen. Die Liveshow aus dem Deutschen Haus moderieren Lisa Hofmann und Florian Eckl. Die Teams der ARD-Sportschau und des ZDF sind aktuell (Stand: 26. April) noch nicht bekannt.

Eine Fotomontage zeigt das Olympia-Team von Eurosport, bestehend aus Wolfgang Nadvornik, Birgit Nössing, Antonia Wisgickl, Fabian Hambüchen und Thomas Wagner.
Präsentieren für Eurosport die Spiele von Paris: Wolfgang Nadvornik, Birgit Nössing, Antonia Wisgickl, Fabian Hambüchen und Thomas Wagner
Credit: Warner Bros. Discovery/Eurosport
x/x


Mehr Sport-News

Zehn Jahre nach dem schweren Skiunfall von Michael Schumacher am 29. Dezember 2013 fragen sich alle Formel-1-Fans weiterhin, wie es ihrem Idol geht. Schumacher-Anwalt Felix Damm erklärt, warum es keine Nachrichten zum Gesundheitszustand von Schumi gibt.

Manuel Neuer wird nach Angaben der "Bild" bald Vater. Zusammen mit seiner Ehefrau erwartet der Bayern-Star ein Kind. Beide sind seit knapp vier Jahren zusammen und hatten sich im Sommer 2023 verlobt. Das ist seine Freundin Anika Bissel.

Mick Schumacher ist schwer verliebt. Der Sohn vom Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ist seit 2023 mit der Dänin Laila Hasanovic zusammen. Beide posten bei Instagram Fotos von sich. Weihnachten haben sie zusammen verbracht.