DFB-Pokal

DFB-Pokal, Achtelfinale: Spiele, Ansetzungen und Ergebnisse - FC Bayern gegen Mainz

DFB-Pokal - das Achtelfinale der Saison 2022/23 steht fest. Der BVB muss beim VfL Bochum antreten. Der FC Bayern spielt gegen den 1. FSV Mainz 05. Hier gibt's alle Spiele, Ansetzungen und Ergebnisse.

DFB-Pokal
Credit: Imago
  • DFB-Pokal: Spiele, Ansetzungen und Resultate 2022/23
  • FC Bayern muss Mainz, BVB gegen Bochum
  • DFB-Pokalfinale findet am 3. Juni 2023 in Berlin statt

DFB-Pokal, Achtelfinale: Spiele, Ansetzungen und Resultate

Dienstag, 31.01.2023

SC Paderborn 07 - VfB Stuttgart 18.00 Uhr
1. FC Union Berlin - VfL Wolfsburg 20.45 Uhr

Mittwoch, 01.02.2023

RB Leipzig - TSG 1899 Hoffenheim 18.00 Uhr
1. FSV Mainz 05 - FC Bayern München 20.45 Uhr

Dienstag, 07.02.2023

SV Sandhausen - SC Freiburg 18.00 Uhr
Eintracht Frankfurt - SV Darmstadt 98 20.45 Uhr

Mittwoch, 08.02.2023

1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf 18.00 Uhr
VfL Bochum - Borussia Dortmund 20.45 Uhr

DFB-Pokal, 2. Runde: Spiele, Ansetzungen und Resultate

Dienstag, 18.10.2022

VfB Lübeck - 1. FSV Mainz 05 0:3 (0:2)
Stuttgarter Kickers - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)
SV Waldhof Mannheim - 1. FC Nürnberg 0:1 (0:0)
RB Leipzig - Hamburger SV 4:0 (2:0)
SV Elversberg - VfL Bochum 0:1 (0:0)
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg 1:2 (1:1)
TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 5:1 (3:0)
SV Darmstadt 98 - Bor. Mönchengladbach 2:1 (1:0)

Mittwoch, 19.10.2022

Hannover 96 - Borussia Dortmund 0:2 (0:1)
SC Freiburg - FC St. Pauli 2:1 n.V. (1:1, 1:1, 0:1)
SV Sandhausen - Karlsruher SC 8:7 i.E. (2:2, 2:2, 2:2, 2:0)
SC Paderborn 07 - Werder Bremen 5:4 i.E. (2:2, 2:2, 2:2, 2:0)
FC Augsburg - FC Bayern München 2:5 (1:1)
VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld 6:0 (4:0)
1. FC Union Berlin - 1. FC Heidenheim 2:0 (1:0)
Jahn Regensburg - Fortuna Düsseldorf 0:3 (0:3)

DFB-Pokal, 1. Runde: Spiele, Ansetzungen und Resultate

Freitag, 29.07.2022

1. FC Kaan-Marienborn - 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1)
TSG Neustrelitz - Karlsruher SC 0:8 (0:3)
Dynamo Dresden - VfB Stuttgart 0:1 (0:1)
1860 München - Borussia Dortmund 0:3 (0:3)

Samstag, 30.07.2022

FC Viktoria 1889 Berlin - VfL Bochum 0:3 (0:2)
SV Straelen - FC St. Pauli 3:4 (2:2)
Jahn Regensburg - 1. FC Köln 4:3 i.
VfB Lübeck - Hansa Rostock 1:0 (0:0)
SV Elversberg - Bayer 04 Leverkusen 4:3 (3:2)
FC Einheit Wernigerode - SC Paderborn 07 0:10 (0:3)
FV Illertissen - 1. FC Heidenheim 0:2 (0:0)
SpVgg Bayreuth - Hamburger SV 1:3 n.V.
Kickers Offenbach - Fortuna Düsseldorf 1:4 (0:1)
Carl Zeiss Jena - VfL Wolfsburg 0:1 (0:0)
Stuttgarter Kickers - SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0)

Sonntag, 31.07.2022

BSV SW Rehden - SV Sandhausen 0:4 (0:3)
Bremer SV - FC Schalke 04 0:5 (0:4)
FV Engers - Arminia Bielefeld 1:7 (0:2)
TSV Schott Mainz - Hannover 96 0:3 (0:2)
SV Rödinghausen - TSG Hoffenheim 0:2
1. FC Kaiserslautern - SC Freiburg 1:2
SV Oberachern - Bor. Mönchengladbach 1:9 (0:6)
BW Lohne - FC Augsburg 0:4 (0:0)
Eintracht Braunschweig - Hertha BSC 6:5 i.E. 4:4 (3:3, 2:2, 0:2)
SV Waldhof Mannheim - Holstein Kiel 5:3 i.E. 0:0 (0:0, 0:0, 0:0)
Erzgebirge Aue - 1. FSV Mainz 05 0:3 (0:1)

Montag, 01.08.2022

Chemnitzer FC - 1. FC Union Berlin 1:2 (1:1, 0:0) n.V.
FC Ingolstadt 04 - SV Darmstadt 98 0:3 (0:2)
Energie Cottbus - Werder Bremen 1:2 (0:1)
1. FC Magdeburg - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)

Dienstag, 30.08.2022

FC Teutonia 05 Ottensen - RB Leipzig 0:8 (0:4)

Mittwoch, 31.08. 2022

FC Viktoria Köln - FC Bayern München 0:5 (0:2)

DFB-Pokal: Kalender, Termine und Ansetzungen

Alle DFB-Pokalsieger

2022    RB Leipzig (1.)
2021    Borussia Dortmund (5.)
2020    FC Bayern München (20.)
2019    FC Bayern München (19.)
2018    Eintracht Frankfurt (5.)
2017    Borussia Dortmund (4.)
2016    FC Bayern München (18.)
2015    VfL Wolfsburg (1.)
2014    FC Bayern München (17.)
2013    FC Bayern München (16.)
2012    Borussia Dortmund (3.)
2011    FC Schalke 04 (5.)
2010    FC Bayern München (15.)
2009    SV Werder Bremen (6.)
2008    FC Bayern München (14.)
2007    1. FC Nürnberg (4.)
2006    FC Bayern München (13.)
2005    FC Bayern München (12.)
2004    SV Werder Bremen (5.)
2003    FC Bayern München (11.)
2002    FC Schalke 04 (4.)
2001    FC Schalke 04 (3.)
2000    FC Bayern München (10.)
1999    SV Werder Bremen (4.)
1998    FC Bayern München  (9.)
1997    VfB Stuttgart (3.)
1996    1. FC Kaiserslautern  (2.)
1995    Bor. Mönchengladbach (3.)
1994    SV Werder Bremen (3.)
1993    Bayer Leverkusen (1.)
1992    Hannover 96 (1.)
1991    SV Werder Bremen (2.)
1990    1. FC Kaiserslautern (1.)
1989    Borussia Dortmund (2.)
1988    Eintracht Frankfurt (4.)
1987    Hamburger SV (3.)
1986    FC Bayern München (8.)
1985    KFC Uerdingen 05 (1.)
1984    FC Bayern München (7.)
1983    1. FC Köln (4.)
1982    FC Bayern München (6.)
1981    Eintracht Frankfurt (3.)
1980    Fortuna Düsseldorf (2.)
1979    Fortuna Düsseldorf (1.)
1978    1. FC Köln (3.)
1977    1. FC Köln (2.)
1976    Hamburger SV  (2.)
1975    Eintracht Frankfurt  (2.)
1974    Eintracht Frankfurt (1.)
1973    Bor. Mönchengladbach (2.)
1972    FC Schalke 04 (2.)
1971    FC Bayern München (5.)
1970    Kickers Offenbach (1.)
1969    FC Bayern München (4.)
1968    1. FC Köln (1.)
1967    FC Bayern München (3.)
1966    FC Bayern München (2.)
1965    Borussia Dortmund (1.)
1964    TSV 1860 München (2.)
1963    Hamburger SV (1.)
1962    1. FC Nürnberg (3.)
1961    SV Werder Bremen (1.)
1960    Bor. Mönchengladbach (1.)
1959    Schwarz-Weiß Essen (1.)
1958    VfB Stuttgart (2.)
1957    FC Bayern München (1.)
1956    Karlsruher SC (2.)
1955    Karlsruher SC (1.)
1954    VfB Stuttgart (1.)
1953    Rot-Weiss Essen (1.)
1943    First Vienna FC (1.)
1942    TSV 1860 München (1.)
1941    Dresdner SC (2.)
1940    Dresdner SC (1.)
1939    1. FC Nürnberg (2.)
1938    Rapid Wien (1.)
1937    FC Schalke 04 (1.)
1936    VfB Leipzig (1.)
1935    1. FC Nürnberg (1.)

Mehr Sport-News:

Hasan Salihamidzic lässt alle Kritiker verstummen. Erst Transferkracher Sadio Mané, jetzt Matthijs de Ligt. Niemand macht sich mehr lustig über "Brazzo". Mit einer besonderen Gabe schafft er es, den FC Bayern für internationale Topstars wieder interessant zu machen.

Die Fußball-EM der Frauen findet vom 6. Juli bis 31. Juli 2022 in England statt. Das Eröffnungsspiel bestreiten Gastgeber England und Österreich. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Gruppe B auf Spanien, Dänemark und Finnland.

Das Basketball-Drama "Hustle" geht bei Netflix gerade durch die Decke. Der Film mit Adam Sandler und vielen aktuellen und ehemaligen Basketball-Stars aus der NBA steht auf Platz eins der deutschen Netflix-Charts. Auch Dirk Nowitzki ist im Film zu sehen.