American Football

Fournette-Ersatz: Bucs stehen wohl kurz vor Verpflichtung von Le'Veon Bell

Le'Veon Bell soll wohl zu den Buccaneers wechseln. Der Running Back soll den Ausfall von Leonard Fournette kompensieren.

Le'Veon Bell
Le'Veon Bell
Die Buccaneers wollen Le'Veon Bell unter Vertrag nehmen. Das berichtet NFL Network. Demnach muss der Running Back nur noch den Medizincheck bestehen. Laut ESPN planen die Bucs zudem, Running Back Leonard Fournette auf die Liste der verletzten Reservisten zu setzen. Seine reguläre Saison wäre damit beendet.

Fournette hatte sich am vergangenen Wochenende eine Kniesehnenverletzung zugezogen. Nach ESPN-Informationen gilt eine Rückkehr für die Playoffs aber offenbar als wahrscheinlich. Bell soll bis dato die entstandene Lücke schließen.

Für Fournette endet seine reguläre Saison wohl mit 812 Rushing Yards und acht Touchdowns. Außerdem fing er 69 Pässe für 454 Receiving-Yards und zwei Scores. 

Bell lief für die Ravens nur fünf Mal auf

In den letzten Jahren hat Bell mehrere Stationen durchlaufen, in dieser Saison kam er aber nur in fünf Spielen für die Ravens zum Einsatz. Baltimore entließ Bell im November. Der dreimalige Pro Bowler erzielte in seinen fünf Einsätzen im Jahr 2021 bisher 83 Rushing Yards und zwei Touchdowns.